Besinnlicher Nachmittag in Graz-Don Bosco

Fragen nach Glück und Sinn des Lebens standen im Mittelpunkt des Treffens

Der Besinnungsnachmittag am 10.März 2012 wurde von Frau Christa C. Kokol gestaltet. In ihren Ausführungen betonte sie, wie wichtig es sei, das Glück des Augenblicks zu erkennen und dankbar zu genießen und seine besonderen Talente in die Umgebung und somit in die Welt einzubringen.

Aber – das können die Teilnehmenden bestätigen – es ist nicht leicht, sich der eigenen Talente, positiven Eigenschaften und äußeren Vorzüge bewusst zu werden.

Das eigene Selbstwertgefühl ist aber Voraussetzung, um auch die Mitmenschen in ihrem Sosein anzunehmen.

(red)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …