Singen, beten und Matratzen werfen

Vom 3. bis 4. März trafen sich in Klagenfurt Jugendliche zum Confronto-Wochenende 2012.

Das diesjährige Confronto Jugendwochenende stand unter dem Motto "How you meet your Jesus".

Aus dem Tiroler Stubaital, Wien, Lassee/NÖ und sogar aus dem öberösterreichischen Munderfing kamen über 70 Jugendliche nach Klagenfurt, um mit jungen Menschen aus Kärnten (von Klagenfurt bis Weißenstein) ein Wochenende in der Pfarre St. Josef – Siebenhügel zu verbringen.

Die Salesianische Jugendbewegung lädt jedes Jahr Jugendliche ab 15 Jahren in verschiedenen Regionen Österreichs zu Confronto-Wochenenden ein, um miteinander Kirche im Geist Don Boscos lebendig zu erfahren und zu bezeugen.

Dabei stehen Spiel und Spaß ebenso auf der Tagesordnung wie die Auseinandersetzung mit Glaubensfragen und jugendgerechtes Beten. Höhepunkt jedes Wochenendes ist die gemeinsame Feier der heiligen Messe.

Zwei Teilnehmerinnen zum Confronto-Wochenende 2012: „Für viele von uns war es das erste Confronto. Das erste lustige Ereignis war das ‚Matrazenwerfen‘, um ein Nachtlager zu bereiten.

Es war besonders schön, mit anderen jungen, lustigen Menschen zusammen zu sein und mit ihnen über verschiedene Themen zu diskutieren.

Ich würde auf jeden Fall wieder kommen, weil mir das Reden untereinander getaugt hat. Man durfte bei den Gesprächen alles loswerden, was einen belastet. Aber auch das gemeinsame Singen nach dem Gute-Nacht Wort hat in vielen Freude erweckt - Freude des Zusammenseins.“ [Helene Schönthaler, Valentina Schurian]

Mehr Infos und aktuelle Fotos unter www.confronto.at

 

[Pater Herbert Salzl SDB/red]

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …