Pädagogik Don Boscos

Schwester Martina Kuda FMA: "Ich darf Begleiterin sein".

Pädagogik der Vorsorge

Das Bestreben Don Boscos und Maria Mazzarellos war es, junge Menschen auf ihrem Lebensweg ganzheitlich zu begleiten und zu unterstützen.

Die Pädagogik der Vorsorge ist dabei der Leitfaden allen pastoralen und pädagogischen Handelns. Jugendlichen soll ein Leben nach christlichen Grundwerten ermöglicht werden, und sie sollen zu verantwortungsbewussten, freien und entscheidungsfähigen Menschen herangebildet werden.

Das Ziel pädagogischen Handelns im Geiste Don Boscos ist es, dem jungen Menschen zu helfen, zu seiner personalen, sozialen und religiösen Identität zu finden.

Eine Auswahl an pädagogischen Materialien finden Sie hier

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …