Mikrokredite für Mütter im Dagoretti-Slum von Nairobi

Monica Wanjiku lebt mit ihren acht Kindern im Stadtteil Dagoretti-Markt, einem kleinen, dicht besiedelten Slum in Nairobi. Viele Familien leben hier in Wellblechhütten. Alkohol, Drogen und Kriminalität sind tägliche Bedrohungen. 

„Monicas Wunsch ist es, in Dagoretti-Markt Rindsuppe zu verkaufen und sich so ihre Existenz zu sichern. Diese Suppe ist hier eine Spezialität und wegen des hohen Kalziumgehalts sehr begehrt bei den Arbeitern des Viertels“, erklärt Sr. Lucy Wegoki, Leiterin des Projektbüros der Don Bosco Schwestern in Nairobi.

So wie Monica geht es vielen Müttern im Dagoretti-Slum. „In unserem Projekt lernen 20 Mütter, was sie zur Gründung eines Kleinunternehmens wissen müssen. Darüber hinaus erhalten sie einen Mikrokredit als Anschubfinanzierung. Die Frauen sollen zukünftig in der Lage sein, Nahrung, Kleidung und Schulgebühren für ihre Kinder selbst aufzubringen“, so Sr. Lucy Wegoki.

Projektspendenkonto Österreich

Solidaritätsverein der Don Bosco Schwestern – Verein zur Förderung von Sozialprojekten weltweit
Zweck: Solidaritätsprojekt
IBAN: AT73 3600 0000 0017 5000
BIC: RZTIAT22

Bei Zahlung auf das angeführte Konto ist Ihre Spende steuerlich absetzbar!

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …