Offene Stellen

Für die einzelnen Teilorganisationen der Don Bosco Familie bzw. für das große Netzwerk der Don Bosco Bewegung werden immer wieder engagierte Mitarbeiter/innen gesucht.

Tirol: Küchenhilfskraft (w/m) für 20 Wochenstunden gesucht

Wir suchen für das „Schloss Wohlgemutsheim“ in Baumkirchen eine
Küchenhilfskraft (w/m) für 20 Wochenstunden.

Aufgabengebiet

  • Mitarbeit bei der Speisenzubereitung und Speisenausgabe
  • Geschirrspülen 
  • Reinigungsarbeiten im Küchenbereich
  • Im Bedarfsfall Mithilfe in anderen Bereichen (z.B. Zimmer, Garten)

 

Voraussetzungen

  • Flexibilität (Arbeitszeiten vor allem gegen Abend und am Wochenende)
  • effiziente, saubere und eigenständige Arbeitsweise
  • Ausbildung bzw. Erfahrungen im hauswirtschaftlichen Bereich 
  • Teamfähigkeit
  • gute Deutschkenntnisse

 

Persönliche Voraussetzungen

  • empathische Kommunikation
  • effiziente, gewissenhafte und eigenständige Arbeitsweise
  • Organisationsfähigkei
  • Gäste- und serviceorientiertes Arbeiten
  • unternehmerisches Denken
  • gepflegtes Auftreten

 

Unser Angebot

  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Familiäres Arbeitsklima
  • Mindestbruttolohn € 1.420 (bei Vollzeit). Überzahlung möglich.


Anstellungsausmaß: 20 Stunden
Dienstbeginn:
 Juni 2017
Dienstort: Schloss Wohlgemutsheim, Geistliches Zentrum der Don Bosco Schwestern, Schloßstraße 4, 6121 Baumkirchen

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail an Sr. Maria Maxwald.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Schloss Wohlgemutsheim

Tirol: Psychosoziale Fachkräfte gesucht

Die Sozialpädagogische Wohngruppe Laura (Träger: Verein der Don Bosco Schwestern für Bildung und Erziehung) betreut im Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe des Landes Tirol sozialpädagogische Pflegestellen.

Wir suchen Personen bzw. Familien, die folgende Voraussetzungen erfüllen: 

  • Abgeschlossene einschlägige Fachausbildung
    (Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Psychologie, Sonderkindergartenpädagogik, Familienpädagogik, Frühförderung)
  • Dreijährige Berufserfahrung in einer sozialpädagogischen oder heilpädagogischen Einrichtung der Hauptbetreuungsperson
  • Bereitschaft ein fremdes Kind im Kreis der eigenen Familie aufzunehmen
    (Dauer der Unterbringung ist von Fall zu Fall unterschiedlich)
  • Kooperationsbereitschaft, Reflexionsfähigkeit, Belastbarkeit, Konfliktkompetenz

 

Sozialpädagogische Pflegestellen bieten Kindern die Geborgenheit und Beständigkeit einer Familie, kombiniert mit dem Vorteil, eng mit einer sozialpädagogischen Einrichtung verbunden zu sein. Die Entlohnung der Pflegestelle verteilt sich auf Pflegeelterngeld und einer fixen Anstellung durch den Träger.

Wer sich selbst, Familie, Fachlichkeit, Berufserfahrung und „Gutes tun“ kombinieren möchte, ist eingeladen, mit uns ein Informationsgespräch zu vereinbaren.

Kontakt
Herr Aaron Latta
Pädagogischer Leiter SWG Laura

Tel.: +43 676 822 776 30
E-Mail an Aaron Latta senden

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …