Freizeitclub "Wagenrad"

Der Gründer und mitlerweile verstorbene Jugendseelsorger Pater Friedrich Debray vor dem Wagenradeingang.

Der Freizeitclub Wagenrad widmet sich der offenen Jugendarbeit. Der Club sieht sich jener Jugend verpflichtet, die in staatlich organisierten Gruppen keine Heimat finden.

Die familiär geprägte Einrichtung steht ganzjährig und täglich allen "Vorübergehenden" offen. Das hat zur Folge, dass junge Leute - durchschnittlich zehn bis 15 Jahre - aktiv am Clubleben teilnehmen, dem sie später freundlich verbunden bleiben.

Zweimal im Monat finden "Kultur-Abende" statt. Die Themen solcher Abende orientieren sich an aktuellen Problemen (z.B. Ethik der Genetik, des Klonens usw.), oder an Fragen und Angeboten, die von den Jugendlichen selbst kommen.

Der Freizeitclub bringt monatlich ein Programmblatt heraus. Dieses "go-in beim Wagenrad" erscheint im 36. Jahrgang mit einer Auflage von 400 Stück. 

Kontakt
Verein Wagenrad
Wällischgasse 2
1030 Wien
Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …