EHEMALIGE DER DON BOSCO SCHWESTERN

Ein Leben im Geist Don Boscos

Wir Ehemaligen der Don Bosco Schwestern sind Frauen, die in ihrem Heranwachsen in verschiedenen Einrichtungen von Don Bosco Schwestern begleitet wurden. Wir wollen den Geist Don Boscos und Maria Mazzarellos - der uns seither fasziniert - leben, pflegen und weitergeben.

Unsere Aufgaben sehen wir vor allem

  • in der Fortbildung der Persönlichkeit.
  • in der Gestaltung des christlichen Lebensentwurfes.
  • im Einsatz für Familien und junge Menschen.
  • in der Anwaltschaft für die Jugend in Familie, Arbeitswelt, Ortskirche und Gesellschaft.

 

Unsere Wurzeln

Die Vereinigung der Ehemaligen der Don Bosco Schwestern entstand 1908 - auf Anregung des damaligen Generalpräfekten der Salesianer Don Filippo Rinaldi. Drei Jahre später wurde bereits ein internationaler Kongress veranstaltet, auf dem die Statuten festgelegt und ein zentrales Führungskomitee gewählt wurde.

1958 begannen wir, uns in Österreich zu organisieren.