Weltoffen und hellhörig

Das neue Ortstzentrum der Salesianischen Mitarbeiter in Unterwaltersdorf.
Die neuen Salesianischen Mitarbeiter der Ortsgruppe Unterwaltersdorf mit Christiane Liebl, Provinzkoordinatorin der SMDB Österreich

Am Sonntag, dem 7. Mai 2017 haben fünf Männer und Frauen, ein „entschiedenes, treues und begeistertes Versprechen“ zum Salesianischen Mitarbeiter Don Boscos (SMDB) abgelegt.

Andreas und Brigitte Worscha, Dirk Dillmann sowie Elisabeth und Franz Malicek setzten diesen bewussten Schritt zum „Salesianer in der Welt“ im Rahmen des Gottesdienstes in der Hauskapelle des Don Bosco Studienheims ‚Maria Hilf‘. Verstärkt wird die neue Gruppe durch Elisabeth Vyhildka SMDB, einer langjährigen und treuen Mitarbeiterin, die vom Ortszentrum im Wiener Don Bosco Haus nach Unterwaltersdorf wechselt.

Alle versprechen mit ihrer Zugehörigkeit zur Gruppe der SMDB, sich nach ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten für Jugendliche einzusetzen. Sie wollen achtsam und hellhörig sein für Menschen, die sie brauchen.

Provinzkoordinatorin Christiane Liebl SMDB begleitete die Kandidaten auf ihrem speziellen Berufungsweg. Salesianerpater Hans Randa SDB, Hausdirektor von Unterwaltersdorf, wird die kleine Gruppe im Ortszentrum geistlich betreuen. Welche Wünsche begleitet die die neue Gruppe der Salesianischen Mitarbeiter? „Viel Kraft, Elan und Kreativität, damit ihr euch im Sinne Don Boscos für die Jugendlichen einsetzen könnt.“

(Don Bosco Gymnasium/smdb/red)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …