Was macht eine Schule Erste-Hilfe-Fit?

Das Don Bosco Gymnasium organisierte eine Erste Hilfe-Weiterbildung.

Die Erste-Hilfe-Ausstattung ist überprüft und nach den neuesten Empfehlungen optimiert worden, für Erste Hilfe und Sicherheit zuständige Personen sind benannt und bekannt gemacht worden, und die Aushänge des Notfall- und Alarmplans sorgen für zusätzliche Sicherheit.

Damit aber nicht genug, um mit dem Prädikat Erste Hilfe FIT ausgezeichnet zu werden, muss man mit konkret gesetzten Maßnahmen Punkte sammeln. Aus einer Fülle von Angeboten hat das Don Bosco Gymnasium einiges erfolgreich umgesetzt:

Weiterbildung mit Auszeichnung
Frau Professor Petra Thomann legte die Ausbildung zur Lehrbeauftragten für Erste Hilfe erfolgreich ab. 28 Personen aus dem Lehr- und Erzieherpersonal nahmen gleich zu Schulbeginn an einer Erste Hilfe-Weiterbildung teil und 21 Schüler/innen der Oberstufe absolvierten den 16-stündigen Erste Hilfe Grundkurs. Damit haben wir die notwendige Punkteanzahl sogar überschritten und die Auszeichnung erhalten. 

Das Thema Erste Hilfe ist ein Kernangebot des Österreichischen Jugendrotkreuzes. Jede Schülerin und jeder Schüler soll im Laufe ihrer/seiner Schulzeit mit Erste Hilfe in Berührung kommen und lernen, dass Jede und Jeder helfen kann – denn Erste Hilfe ist einfach – es gibt nur einen Fehler – nämlich nichts zu tun!

(PT/red)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …